Drucken als E-Mail versenden

Eine Vielzahl von vergebener 100% Torchancen führte zur Niederlage gegen Kenzingen II

Nachdem wir noch vor einer Woche gegen den Tabellenführer Maulburg/Steinen gewonnen hatten mussten wir diesen Sonntag eine derbe Niederlage gegen Kenzingen II, derzeit auf einem unteren Tabellenplatz einstecken. Diese wird uns in der späteren Endabrechnung mit Sicherheit noch richtig wehtun.

Bereits vor der Partie hatte ich mein Team gewarnt, dass es heute kein Selbstläufer wird und gerade Teams die eine zweite Mannschaft haben es immer schwierig ist.

Warum mein Team heute auf ganzer Linie so versagt hat kann ich leider nicht nachvollziehen, aber vielleicht gibt es mal so Spiele wo einfach nichts klappt. Der Gegner hat am Ende somit zu recht und verdient gewonnen.

Eigentlich hätten wir das Spiel sehr früh nach 20 Minuten entscheiden können, doch haben wir so viele klare Torchancen liegen lassen, dass sich Kenzingen II immer wieder heranspielen konnte. So gelang uns zur Pause nur ein mageres 12:10. Natürlich wurde dieses Hauptmanko der nicht verwerteten 100% Chancen angesprochen und man war auch gewillt dies nun zu verbessern.

Aber leider wurde es nicht besser sondern noch viel schlimmer. In der zweiten Halbzeit haben wir es gerade mal auf 4 Tore gebracht. Ich denke damit ist alles gesagt und so gewinnt man in der Frauen Bezirksklasse halt keine Spiele. Nicht das unser Gegner besser war. In der zweiten Halbzeit haben sie auch nur 7 Tore geworfen. Aber in der Endsumme hat es halt zum 16:17 Sieg gereicht und die gegnerische Mannschaft kann sich heute bei Ihrer Torfrau und bei unserer miserablen Torausbeute bedanken. Die gegnerische Torfrau dürfte dazu sicherlich einige blaue Flecken davongetragen haben bei so vielen angeschossenen Würfen.

Nun sollte dieses Spiel ganz schnell abgehakt werden und wir sollten uns auf die letzten 3 Heimspiele in diesem Jahr mit SF Eintracht Freiburg II ( derzeit Platz 10 ), Freiburg St. Georgen ( derzeit Platz 4 ) und dem derzeitigem Spitzenreiter Köndringen/Teningen konzentrieren.

Natürlich hoffe ich auch, dass sich einige Langzeitverletzte wieder zurückmelden, damit wir mit voller Besetzung diese Heimspiele absolvieren können.

Am 25.11 haben wir dann zu Gast SF Eintracht Freiburg II und ich bin mir sicher, dass mein Team hier wieder eine andere Leistung zeigt.

Nächste Spiele

Herren I – Kreisklasse A
DJK - HC Emmendingen
Sa, 15.12.2018, 15:00 Uhr
Bad Säckingen/Sporthalle Badmatte
Damen - Bezirksklasse
DJK - SG Köndringen/Teningen
Sa, 15.12.2018, 16:45 Uhr
Bad Säckingen/Sporthalle Badmatte
» Alle nächsten Spiele

Termine

Fr, 14.12.2018
Jugendweihnachtsfeier 2018
17.15 Uhr, Badmattenhalle
Sa, 15.12.2018
Weihnachtsfeier 2018
19.30 Uhr, Gallusturm
» Zur Terminübersicht

Aktivitäten

Schiedsrichtergewinnung

Sponsoren

Rothaus REMAX