Drucken als E-Mail versenden

Verdienter, wenn auch nervenaufreibender Auswärtssieg

Unser Start in dieses Spiel verlief eigentlich ganz gut, beide "Abwehrreihen brillierten" und so kamen wir über ein 2:4 nach 10 Minuten (!!) zu einer 6:8 Pausenführung.

Da sind wir schon bei unserem größten Problem, die Abwehr mit Stevie hinten dran machte ihre Sache eigentlich ganz ordentlich, aber der Angriff - 8 Tore in 25 Minuten ist suboptimal. Dabei lag es dieses Mal nicht daran, dass wir uns keine Chancen erspielt hatten, sondern dass diese jämmerlichst vergeigt wurden. Wir sind hier noch in einer Findungsphase, Steven muss sich an die neue Halbrechtsposition gewöhnen; Tim an die Rückraumposition links und Jerome und Jonas an die Aufbaumitte-Position. Felix und Marius sind noch neu dabei und müssen sich überhaupt an die Sportart gewöhnen. Und Tim im Speziellen, muss sich noch daran gewöhnen, dass das Tor vier Ecken hat. Aber gaaaaanz langsam geht es aufwärts, immerhin kamen wir das erste Mal in dieser Saison über 20 Tore, wenn jetzt noch die die technischen Fehler reduziert werden und die guten Torwurfmöglichkeiten bewusster genutzt werden, dann gehen wir in die richtige Richtung. Dafür heißt es eins üben, üben,üben, das Trainerteam ist jeden Trainingsabend vor Ort um die dazu gehörigen Hilfsmöglichkeiten zu geben.

Natürlich waren wir auch nicht in Bestbesetzung, von 14 Spielern kamen wir nur auf 10 Spieler zu diesem weit entfernten Auswärtsspiel, da möchte ich doch wieder einmal erwähnen, dass Handball ein Mannschaftsport ist. Darum gilt ein besonderer Dank an Steven Axt, der trotz muskulärer Probleme in diesem Spiel durchspielte und auch Jonas Warga, der eigentlich erst abgesagt hatte und seinen Termin dann doch noch umorganisieren konnte. Darum bitte ich wiederholt darum, dass wir mehr Spieler brauchen, damit wir zu jedem Spiel komplett auflaufen können. Außerdem ist dies ja auch perspektivisch wichtig, für die nächste Saison.

 

Uli Wehrle Trainer,

der bald gar keine Haare mehr hat, wenn er noch mehr solche zum Haare ausraufende Spiele betreuen muss.

Nächste Spiele

Herren I – Kreisklasse A
DJK - HSG Dreiland III
So, 27.01.2019, 15:30 Uhr
Bad Säckingen/Sporthalle Badmatte
Damen - Bezirksklasse
DJK - HSV Schopfheim
So, 27.01.2019, 17:15 Uhr
Bad Säckingen/Sporthalle Badmatte
» Alle nächsten Spiele

Termine

Mi, 01.05.2019
1. Mai DJK-Vereinstag
Spiel und Spaß in und um die Badmattenhalle ab 10 Uhr
Fr, 03.05.2019
Jugend & Aktiv-JHV
18.15 Uhr / 19.30 Uhr Badmattenhalle
» Zur Terminübersicht

Aktivitäten

Schiedsrichtergewinnung

Sponsoren

Rothaus REMAX